01.04.2021

Corona und Lockdown: Wie geht es weiter?

Gottesdienste in Schleswig zu Ostern in den Kirchen

Nachdem die Bundesregierung in der vergangenen Woche die Dringlichkeit konsequenter Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie deutlich gemacht hat, hat sich der Kirchengemeinderat der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schleswig entschieden, einen Teil der bisher geplanten Ostergottesdienste mit alternativen Formen anzubieten. Es gibt aber auch Präsenzgottesdienste in unseren Kirchen.

Der KGR hat für die Gottesdienste zwischen Gründonnerstag und Ostermontag folgendes beschlossen (vorbehaltlich neuer Regelungen des Bundes oder des Landes):

 

Als Präsenzgottesdienste mit festen Sitzplätzen nach unserem bestehenden Hygienekonzept werden gefeiert (bis zu einer Inzidenz von 100 Neuinfektionen/7 Tage auf 100.000 Personen im Kreisgebiet):

  • Karfreitag, 11.00 Uhr, Pauluskirche (Pastorin Lasch-Pittkowski)
  • Karfreitag, 15.00 Uhr, Kloster (Pastor Dübbers)
  • Ostersonntag, 05.30 Uhr, Auferstehungskirche (Pastorin Johannson und Pastor Winter)
  • Ostersonntag, 10.00 Uhr, Dreifaltigkeitskirche (Bischof Magaard, Pastorin Donath-Husmann und Pastor Winter)
  • Ostermontag, 11.00 Uhr, Pauluskirche (Pastorin Lasch-Pittkowski)

 

Zu diesen Angeboten wird es ab heute Abend auch auf unserer Internetseite Informationen geben. Wir bitten zur besseren Planung jeweils um Voranmeldung unter 04621-989857 (Büro) oder per Mail. Die Präsenzgottesdienste finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung des schon lange erprobten und bewährten Hygienekonzeptes unserer Gemeinde statt.

 

Folgende Gottesdienste finden in alternativen Formen statt (siehe dazu die Infos unter "Ostern digital" und "Ostern zuhause"):

  • Gründonnerstag (01.04.)
  • Osternacht (03.04.)
  • Familiengottesdienst zu Ostern (04.04.)
  • Spaziergangsgottesdienst (05.04.)